Baustellenstau auf L 320 vor Vollbüttel

Vollbüttel. Staugeplagte Pendler auf der Landesstraße 320 müssen in Höhe Vollbüttel längere Wartezeiten einplanen. Seit Wochenbeginn gibt es direkt in der Kurve eine einspurige Verkehrsführung mit Baustellenampel. Am Dienstag wechselt die gesperrte Straßenseite, was die Sache nicht besser macht. "Alles genehmigt", betont Ribbesbüttels neuer Bürgermeister Hans-Werner Buske. Groß angekündigt war allerdings vor allem die Vollsperrung der Vollbütteler Hauptstraße innerorts. Der Grund für die massiven Behinderungen hier wie dort ist derselbe: Das neue Baugebiet Langen Ehlern am Franzosenweg zwischen Vollbüttel und Ribbesbüttel bekommt Anschlüsse. Dafür wird die Regenwasserkanalisation verstärkt. Das neue Rohr muss unter der Landesstraße hindurchgeführt werden zur Pumpstation in Richtung des Isenbütteler Klärwerks.

GR 18.09.2019

0
0
0
s2sdefault