Archiv

Saalabschlußfeier Vollbüttel

Aller-Zeitung 23.02.2015



Schützenverein Ausbüttel

Aller-Zeitung 17.02.2015



Freiwillige Feuerwehr Vollbüttel

Aller-Zeitung 20.02.2015




Kein neuer Schriftführer für den SV

Die Geehrten


Bei der Generalversammlung des SV Ribbesbüttel, am vergangenen Samstag, konnte trotz überdurchschnittlicher Beteiligung, der vakante Posten des Schriftführers nicht neu besetzt werden. Nachdem Katrin Milde nach langenjähriger Vorstandstätigkeit ihren Posten aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellen musste, fand sich niemand, der für diese wichtige Aufgabe im Verein bereit war. Der Tagesordnungspunkt Wahlen wurde somit ausgesetzt. Der Vorstand wird nun zeitnah versuchen geeignete Kandidaten anzusprechen, um dann in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, das Thema Wahlen abzuschließen. Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, die ebenfalls ein Tagesordnungspunkt war, ist von der Versammlung einstimmig beschlossen worden. Auch das neu vorgestellte Thema SV Ribbesbüttel - Projekt2020 fand breite Zustimmung. Hier wird sich nun ein Arbeitskreis bilden, der sich über die zukünftige Ausrichtung und attraktives Angebot des SV Gedanken macht. Geehrt wurden für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft: Hilde Kleiss, Erika Schönhoff, Florian Krüger und in Abwesenheit Manuela Fricke, Anni Eller und Irmgard Riedel. Für 40-jährige aktive Mitgliedschaft im SV Ribbesbüttel wurden Jörn Kramer und Hans-Eugen Bartels geehrt.

 




Freiwillige Feuerwehr Ribbesbüttel

Aller-Zeitung 09.02.2015




Freiwillige Feuerwehr Vollbüttel

Aller - Zeitung 05.02.2015




Freiwillige Feuerwehr Ribbesbüttel

Aller - Zeitung 02.02.2015



Schützenverein Vollbüttel

Aller - Zeitung 26.01.2015



Landfrauen Ribbesbüttel

Aller-Zeitung 23.01.2015



Gesangverein Ribbesbüttel

Aller-Zeitung 22.01.2015

MTV Vollbüttel

Aller-Zeitung 20.01.2015

Gesangverein Vollbüttel

Aller-Zeitung 14.01.2015

Anbaden der Vollbütteler Laufsparte


Seit einigen Jahren schon ist der erste Sonntag im Neuen Jahr ein fester Termin der Laufsparte des MTV Vollbüttel: das Anbaden im Tankumsee. Erst geht es im Laufschritt eine Runde um den Tankumsee, und dann zum Anbaden in den See.
Nachdem alle wieder abgetrocknet und gut verpackt sind gibt es dann noch eine Runde Glühwein, Punch oder Tee und noch die letzten Weihnachtsplätzchen, bevor es dann wieder nach Hause unter die warme Dusche geht.
Auf den Einsatz von Äxten und Sägen konnte in diesem verzichtet werden, da mangels Eis der See zum Anbaden frei zugänglich war.
Und was für den einen oder anderen überraschend sein mag: die Teilnehmerzahl ist Laufe der Jahre fortwährend gestiegen.... (Ulf Kehlert, Jan. 2015)